Freitag, 5. Mai 2017

Verkehrter Rhabarberkuchen...


mmmmh....als ich den bei Franziska
auf Instagram sah, wusste ich...
'den muss ich backen'!!
Danke für die Inspiration...:)))

Rezept von hier ;)...scrollt etwas nach
unten, auf der linken Seite ist das Rezept

Und weil ich immer wieder all die 
Hochbeete sehe...hat es mich 'gluschtet'
auch mein Glück zu versuchen!

Ich hab mich erstmal für grosse Pflanzkübel
entschieden und wenn ich echt Spass
daran habe, dann kommt vielleicht
doch noch ein Hochbeet in den Garten!


Habt einen schönen Freitag, ich geniesse 
die Sonne heute mit meinen beiden
Vierbeiner im Wald und Kuchen essen ;)))

Kommentare:

  1. Viel Spass im Garten und lass Dir den feinen Kuchen schmecken!! Liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
  2. Danke Lee-Ann :-) Ich liebe Rhabarberkuchen und habe mir gleich das Rezeopt gespeichert.

    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand ihn lecker😊😊😊und schnell gemacht😉

      Löschen
  3. Rhabarberkuchen in allen Varianten ist bei uns hochwillkommen (ich bekomm nämlich meist etwas vom Rand), gut dass diese Stängel gleich im Garten wachsen.
    Heute werden wir wohl wieder nass bei unseren Bummels
    Ayka und Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soso liebe ayka...du auch den Rand😂...ja gel heute wird es nass, aber wenn du wie syra bist dann ist es egal😉...Amy schätzt es dagegen gar nicht wenns regnet🙄...aber da muss sie durch hihihiiii

      Löschen
  4. Sieht köstlich aus. mein Kuchen ist nichts geworden, der Teig ist platt wie eine Flunder geblieben. ;o)
    Herzliche Grüße sendet dir Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hast du auch diesen gemacht? meiner war auch nicht soooo hoch, aber auch nicht flach ;))). ich habe in meiner backkarriere eins gelernt, das mehl ist wichtig( hat mir mal eine gute bäckerin verraten)...ich nehme nur noch weissmehl für kuchen/cakes...vielleicht lag es daran. schade, ich find den nämlich wirklich lecker ;)
      liebs grüessli lee-ann

      Löschen
  5. Das Rezept wird morgen ausprobiert. Hab nach dem Kochen von Rhabarbersirup immer noch ein paar Stangen da.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ahh, vielen Dank für das Rezept, meine Rhabarber schiesst aus wie nix!! Gärtnern geht immer, auch für einen Kopfsalat in einem kleinen Blumentopf!! Nur Ausprobieren!!
    Ganz liebs Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen